Beschreibung & Größe

Es handelt sich um recht groß werdende Wasserschildkröten, Weibchen dieser Arten erreichen eine Carapax-Länge (Carapax = Rückenpanzer) von etwa 40 cm, Männchen bleiben mit ungefähr 30 cm kleiner. Bevor Sie sich eine Schmuckschildkröte der Gattung Pseudemys anschaffen, gehen Sie einmal auf Toilette und schauen sich den Klodeckel an. Soll es wirklich eine Wasserschildkröte sein die so groß wie ein Klodeckel wird?

Ein Männchen und zwei Weibchen der Hieroglyphen-Schmuckschildkröte, zum Größenvergleich ein auf 80 cm ausgeklappter Zollstock
wissenschaftlicher Name max. Größe
Weibchen
max. Größe
Männchen
Pseudemys alabamensis 33,5 cm 29,5 cm
Pseudemys concinna concinna 39,7 cm 31,6 cm
Pseudemys concinna floridana 40,3 cm 30 cm
Pseudemys concinna suwanniensis 43,7 cm 33 cm
Pseudemys gorzugi 37,2 cm 24,9 cm
Pseudemys nelsoni 37,5 cm 28,7 cm
Pseudemys peninsularis 40,3 cm 35 cm
Pseudemys rubriventris 40 cm 29,5 cm
Pseudemys texana 33 cm 25,3 cm

Leider bleiben Peninsula-Schmuckschildkröten meist unerkannt und werden als Florida-Schmuckschildkröten, unter dem falschen wissenschaftlichen Namen Pseudemys floridana verkauft (Wapelhorst 2005). Dies liegt sicherlich daran dass es in den letzten Jahren einige Änderungen des wissenschaftlichen Namens dieser Art gegeben hat. So wurde sie lange Zeit als Unterart von Pseudemys floridana geführt, also als Pseudemys floridana peninsularis bezeichnet. Der aktuell gültige Name ist jedoch Pseudemys peninsularis. Nur so am Rande: Die Florida-Schmuckschildkröte heißt aktuell Pseudemys concinna floridana (Fritz et al. 2006) wird jedoch nicht im Zoohandel angeboten. Florida-Schmuckschildkröten besitzen bereits als Schlüpflinge einen vollkommen zeichnungsfreien gelben Bauchpanzer.

Peninsula-Schmuckschildkröte, Pseudemys peninsularis
Peninsula-Schmuckschildkröte, Pseudemys peninsularis

Die einzige weitere Pseudemys-Art mit einem zeichnungsfreien Bauchpanzer bereits als Schlüpfling ist die Peninsula-Schmuckschildkröte (Pseudemys peninsularis). Eine Peninsula-Schmuckschildkröte zu erkennen ist keineswegs schwierig, auf ihrem Kopf findet sich eine markante Zeichnung, gelbe Linien auf schwarzem Grund, die als Haarnadel-Zeichnung bezeichnet wird, da sie entfernt an Haarnadeln erinnert (Hennig 2003). Man könnte sie auch als Y-förmig bezeichnen (die Öffnung des Y zeigt zum Panzer, der untere Strich Richtung Nase).

Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte, Pseudemys nelsoni
Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte, Pseudemys nelsoni

Die Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte kommt, wie die Peninsuala-Schmuckschildkröte, auf der Halbinsel Florida vor (Vetter 2004). Die Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte wird gelegentlich als Rotbauch-Schmuckschildkröte deklariert, was Käufer zu der Annahme verleitet sie hätten eine Pseudemys rubriventris, welche jedoch äußerst selten in Europa gepflegt wird. Auch wenn der deutsche Name andeutet dass Pseudemys nelsoni einen roten Bauchpanzer hat, trifft dies nicht immer zu, oftmals ist er orange, manchmal sogar gelb. Die bei Schlüpflingen noch vorhandene Bauchpanzerzeichnung verschwindet mit dem Wachstum zusehends, und ist bei ausgewachsenen Tieren nicht mehr vorhanden. An den Kopfseiten besitzten Pseudemys nelsoni drei gelbe Linien auf dunkeloliv-farbenem Grund. Der Rückenpanzer zeigt auf seinen Rippenschilden breite Streifen die von der Panzermitte nach außen laufen. Auf dem Kopf geht eine relativ dicke gelbe Linie von der Nasenspitze bis zum Halsansatz, vom Hals kommen zwei gelbe Linie welche auf Höhe der vom Ende der Nasenspitzen-Linie enden.

Hieroglyphen-Schmuckschildkröte, Pseudemys concinna concinna
Hieroglyphen-Schmuckschildkröte, Pseudemys concinna concinna

Hieroglyphen-Schmuckschildkröten (Pseudemys concinna concinna) werden oftmals unter ihrem alten Namen Pseudemys concinna hieroglyphica angeboten. Man kann sie an einer C-förmigen Zeichnung auf dem ersten Rippenschild erkennen, welche bei den anderen hier beschriebenen Arten nicht vorkommt. Zusätzliches Erkennungsmerkmal ist eine Y-förmige Zeichnung die die Mundwinkel einrahmt und zum Hals zieht. Im Vergleich zur Florida-Rotbauch-Schmuckschildkröte hat die Hieroglypen-Schmuckschildkröte am Kopf zwischen mehreren dickeren gelben Linien jeweils eine dünnere gelbe Linie. Der Bauchpanzer zeigt mehrere große verschnörkelte dunkele Flecken. Das Verbreitungsgebiet von Pseudemys concinna concinna liegt im Südosten der USA (Fritz et al 2006).